hunde-blog-no-img

Oscars Welt: Wie man charmant an eine kostenlose Handtasche kommt

Schuhe und Handtaschen – davon kann Frau nie genug haben. Da sowohl Hunde als auch Handtaschen und Schuhe ein teures Hobby sind, muss Frau sich zwangsläufig für eine kleine Auswahl der Interessen entscheiden, sollte man meinen. Nicht unbedingt, denn gewisse Interessenschwerpunkte lassen sich wunderbar kombinieren. Wie? Wer eine, neue und vor allem kostenlose Handtasche sucht, sollte bei Interesse Kontakt mit Oscar aufnehmen. Denn die charmanteste Art, eine neue und vor allem völlig kostenlose (!)  Handtasche zu erstehen, könnte er euch beibringen.

Und so geht es: man braucht unbedingt einen sehr charmanten und vor allem hingebungsvollen Hund (also einen Oscar – Original und absolut unverkäuflich), ein freundliches Lächeln auf dem eigenen Gesicht und sonst….nichts. Man nehme den charmanten Hund und gehe möglichst an einem sonnigen Tag wohlgelaunt durch Stadtzentrum xy. Wichtig ist, dass Hund ein wenig gelangweilt und vor allem niedlich aus der Wäsche guckt, denn dann dauert ist für gewöhnlich nicht lange, bevor der erste weibliche Passant verklärt drein guckend stehen bleibt und man auf deren Lippen “Der ist aber süß” ablesen kann. Das ist das Stichwort: stehenbleiben und unbedingt einen freundlichen Guten Tag wünschen, denn das ist das Kommando für Oscar! Er wedelt folglich wild mit der Rute, dreht sich um seine eigene Achse und winselt leise ‘Guten Tag’. Spätestens zu dem Zeitpunkt ist es Geschehen: das Gegenüber ist infiziert und beugt sich mitfühlend zum Hund “Was hat der denn? Bist du krank?” Hah, erwischt, denn nun haben wir sie! Oscar macht vorsichtig den Fang auf und *schnapp* Handtasche gekidnappt. So schnell geht das. Das Freudengeheul wird umgehend lauter (je nach Stimmungslage kann Oscar auch tiefer, ansonsten hilft eine leichte Hilfestellung durch Kraulen an der Rutenwurzel).

Eigentlich würde man nun wegrennen, aber da wir ehrliche Leute sind, geben wir die Handtasche natürlich wieder her. Perfektionieren kann man das Ganze noch, indem man sich im Vorfeld das Objekt der Begierde aka Handtasche aussucht, denn eine eigene Handtaschenkollektion haben wir selbstverständlich bereits zu Hause – aber das heben wir uns für die Zukunft auf. Wir haben ja noch Zeit.

4 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>