Biothane Schleppleine 15m

Brut- und Setzzeit: Schleppleinen für die Anleinpflicht

Die Brut- und Setzzeit steht vor der Tür und in einigen Bundesländern geht damit auch die Anleinpflicht für Hunde einher. Diese erstreckt sich auf das Betreten von Nutzflächen und auf freien Flächen, Feldern, Wiesen und in Wäldern. Offiziell ist dieser Zeitraum vom 01. April bis 15. Juli, allerdings gilt das Nicht-Betreten bestimmter Flächen z.B. Obststreuwiesen bereits ab 15. März. Eine gute Wahl, um den Hund auf dem Weg und innerhalb eines kleinen Radius zu halten, ist dann der Einsatz einer Schleppleine. Wir empfehlen als Material Schleppleinen aus Biothane. Diese Hundeleinen sind sehr belastbar, saugen sich nicht mit Nässe und Schmutz voll und sind auch in Signalfarben erhältlich, so dass man die Leine gut auf dem Waldboden sehen kann.

Aber auch außerhalb der Brut- und Setzzeit solltest du schauen, dass eure Spaziergänge nicht abseits der Wege sind und Hundekot ordnungsgemäß entsorgt wird. Wiesen werden vielfach als Futterwiesen genutzt und durch Hundekot verunreinigtes Gras und Heu frisst sicherlich keine Kuh gerne, andere Anbauflächen dienen der Nahrungsmittelgewinnung und auch hier stellt Hundekot eine große Verunreinigung dar.
Für den richtigen Umgang mit der Schleppleine bieten wir hier in unserem Hundeblog in der Kategorie ‘Hundeausbildung und Hundetraining‘ übrigens eine detaillierte Trainingsanleitung an. Wir wünschen viel Spaß damit!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>