Gewinnerin eines Hundebett DONUT

And the winner is…

Anfang August haben wir die Verlosung eines DONUT Hundebettes bekannt gegeben. Hierzu mußte man/frau sich lediglich bis zum 15. August für unseren monatlich erscheinenden Newsletter anmelden und damit ging der Name in unsere Lostrommel.

Dass bei der Auslosung des Gewinners bzw. der Gewinnerin auch alles mit rechten Dingen zuging, wollen wir euch nicht vorenthalten und anhand einer kleinen Fotostory belegen. Es ist die Woche vor unserem Urlaub und das bedeutet für die vierbeinigen Mitarbeiter, ein wenig kürzer zu treten, damit im Büro nicht allzu viel liegen bleibt. Also wurden gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen und die Auslosung des Gewinners mit einem kleinen Beschäftigungsspiel für die Hunde kombiniert. Hierfür schrieben wir zunächst alle Namen der Newsletter Abonennten auf Zettel, die dann – gut gemischt – und anschließend gefaltet und dann…

_MG_4509

…abwechselnd durften dann beide Hunde jeweils drei Zettel aussuchen und bringen.

_MG_4511

Gar nicht so einfach, die kleinen Zettelchen aufzunehmen und festzuhalten.

_MG_4515

Weil das für einen Retriever weder eine große Anstrengung bedeutet, noch sonderlich aufregend ist, wurden die selektierten Lose nochmals gemischt, und unter kleinen Plastikschüsseln versteckt.

_MG_4517

Jetzt galt es, auf Kommando nochmals einen der Becher auszusuchen und den Becher so umzuwerfen oder aufzunehmen, dass der sich darunter befindende Zettel aufgenommen und gebracht werden konnte. Oscar entscheidet sich für den rechten Becher!

_MG_4518

Senior Oscar darf verkünden, dass ULRIKE STOCKHAUSEN noch diese Woche stolzer Besitzer eines SLEEPY DOG Hundebettes sein wird. Herzlichen Glückwunsch!

_MG_4521

Wir bitten um eine Kontaktaufnahme, um die passende Größe für deinen Hund zu ermitteln und wünschen dir und vor allem deinem Hund viel Freude mit dem neuen Hundebett. Für alle, die dieses Mal leer ausgegangen sind: euch erwarten bei uns regelmäßig Aktionen, die wir natürlich in unserem Newsletter ankündigen. Vielleicht klappt es beim nächsten Mal.

8 Antworten
  1. Sleepy Dog
    Sleepy Dog says:

    Die Jungs haben sich wirklich Mühe gegeben. Die doch sehr kleinen Namensschilder pappten immer am Fang und neigten dazu, aufzuweichen. Das wollten sie natürlich immer gerne los werden. War sehr amüsant das Ganze.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>