Oscar Dummyarbeit

SLEEPY DOG – Offizieller Sponsor des German Cup 2016

Sleepy Dog Logo für Internetseiten

Aktive Hunde unterstützen wir gerne und deshalb Sponsoren wir dieses Jahr den German Cup 2016 des Deutschen Retriever Club am 5./6. März 2016. Diese Veranstaltung wird auch als Deutsche Teammeisterschaft bezeichnet und es starten dort 50 Teams (bestehend aus jeweils drei Hund-Mensch-Gespannen).

Für all diejenigen, die mit dem Begriff ‘Dummyarbeit’ noch nicht viel anfangen können, hier einige Erklärungen (Quelle:Deutscher Retriever Club).

Die Dummyarbeit entstand Mitte des 20. Jahrhunderts in England. Man führte speziell junge Hunde an die retrieverspezifische Apportierarbeit mittels Dummys (grüner Leinensäckchen mit meist 500g Füllgewicht) heran oder nutzte die Arbeit für das Erhalten des Leistungsstandes der bereits ausgebildeten Hunde außerhalb der Jagdsaison.

Mittlerweile wird die Dummyarbeit nicht nur für an Wild ausgebildete Hunde genutzt, sondern erfreut sich großer Beliebtheit bei denen, die eine artgerechte Beschäftigung für ihre Retriever suchen. Man kann im Training und auch auf sportlichen Prüfungen – sogenannten Workingtests – Situationen simulieren, wie sie auf einer klassischen Niederwildjagd vorkommen. Gerade für Nicht-Jäger eine tolle Möglichkeit, einen Beitrag zum Erhalt der typischen Arbeitseigenschaften dieser Rasse zu leisten. Darüber hinaus macht diese Form der Arbeit einfach Spaß – sowohl Hund als auch Halter. Seit Jahren erfreut sich diese Sportart zunehmender Beliebtheit.

Da die dummysportgeführten Hunde (viele davon werden auch jagdlicht geführt, aber eben nicht alle), anspruchsvolle Arbeit abliefern, finden wir, dass sie sich auch einen erholsamen Schlaf mehr als verdient haben und unterstützen als Sponsor seit Jahren viele Workingtests des Deutschen Retriever Club e.V.

Wir wünschen allen Teams des German Cup 2016 viel Freude und Sucherglück an diesem Wochenende.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>